NEVILLE TRANTER & DIE FREITAGSAKADEMIE
«DIDO AND AENEAS»
Vorstellung vom
Dienstag, 26. Januar 2010
20:30 Uhr
VON HENRY PURCELL (1659 – 1695)
OPER IN DREI AKTEN

EXKLUSIV IM RAUM ZÜRICH
16 MITWIRKENDE AUF DER BÜHNE…!
EINE THEATER TICINO-STERNSTUNDE

Der Puppenspieler Neville Tranter bekommt weltweit grösste Anerkennung für seine einmalige Kunst. Als Solokünstler ist er schon vielfach mit diversen Stücken im Theater Ticino aufgetreten - 2007 zusammen mit dem Barockensemble "Die Freitagsakademie" aus Bern. Mit Händels Oper "Acis und Galatea" zeigten der Theatermagier und die hinreissenden MusikerInnen, wie inspirierend die Verbindung zwischen Puppentheater und Oper sein kann.

Nun wird Henry Purcells einstündige, einzige vollständig vertonte Oper in drei Akten "Dido & Aeneas" - sie gilt als eines der Meisterwerke des Musiktheaters - in dieser spektakulären Konstellation zur Aufführung gebracht. In englischer Sprache, eine Handlungszusammenfassung wird abgegeben.

Musikalische Leitung: Jörg-Andreas Bötticher
Inszenierung: Neville Tranter
Idee, Realisation: Katharina Suske
Produktionsleitung: Gabi Glesti

Puppenspiel, Puppen: Neville Tranter
Dido: Susanne Rydén
Belinda: Ulrike Hofbauer
Aeneas: Georg Poplutz
Zauberin: Anne Schmid
Ein Seemann: Jakob Pilgram
Ein Geist: René Perler

Ensemble:
Cembalo, 2 Violinen, Viola, Violoncello, 2 Oboen/Flöten, 2 Theorben/Gitarren,

Herzlichen Dank für die Unterstützung:
Familien-Vontobel-Stiftung Zürich
Parrotia-Stiftung Zürich
Migros Kulturprozent

Eine Koproduktion von:
Stadttheater Bern
Theater Ticino Wädenswil
Théâtre des Marionnettes Genf
Freitagsakademie Bern
Eintritt: 63.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: (keine Vergünstigungen)