EVA MATTES
& DARIUSZ SWINOGA
"UND ÜBER UNS DER HIMMEL"
Vorstellung vom
Mittwoch, 2. März 2011
20:30 Uhr
EVA MATTES
Lieder, Gedichte, Chansons, Texte

DARIUSZ SWINOGA
Akkordeon, Synthesizer, Klavier

IRMGARD SCHLEIER
Künstlerische Leitung

Eva Mattes spielte auf allen grossen Bühnen Deutschlands und drehte gleichzeitig Filme wie Stroszek, Die bitteren Tränen der Petra von Kant oder Woyzeck. Ihre Regisseure hiessen Peter Zadek, Rainer Werner Fassbinder und Werner Herzog. Seit sie 2002 die Rolle der Konstanzer Tatort-Kommissarin Klara Blum übernahm, ist sie auch einem breiten Fernsehpublikum bekannt

Der szenische Chansonabend mit Eva Mattes ist ein literarisch-musikalischer Streifzug durch die kosmopolitische Geschichte der Weltstadt Berlin, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts Künstlern, Emigranten und Zuwanderern aus vielen Ländern Heimat, Zuflucht und künstlerische Inspiration bedeutete bevor die grosse Vertreibung begann. Die Protagonisten der "Goldenen Zwanziger" sind Friedrich Hollaender, Walter Mehring, Kurt Tucholsky, Kurt Weill, Hanns Eisler, Bertolt Brecht und viele andere, heute teils fast vergessene Texter, Musiker und Interpreten.

Frech, ironisch und auch wehmütig wird es im Programm "Und über uns der Himmel" zugehen, wenn Eva Mattes singt und rezitiert, begleitet von Dariusz Swinoga aus Polen, hinreissend an Akkordeon, Synthesizer und Klavier.



Eintritt: 45.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 37.-
Weitere Informationen