TOBIAS PREISIG
JAZZLAKE
Vorstellung vom
Mittwoch, 6. April 2011
20:30 Uhr
GEIGE ETABLIERT SICH IM JAZZ

Tobias Preisig, Geige
Stefan Aeby, Piano
André Pousaz, Bass
Michael Stulz, Schlagzeug

Dass die Geige ihren Platz im Jazz verdient, beweist
Preisig spielend: In seinen Händen wird die Geige
zu einem expressiven Jazzinstrument. Mit seinem
Quartett spielt der Ausnahme-Violinist Tobias Preisig
eine leidenschaftliche und melodienselige Musik, die
zum träumen anregt und gleichzeitig Energie ver-
leiht. Preisig hat seine Musik gefunden und mit dieser
Band den Klangkörper, der der Musik den richtigen
Ausdruck nie langweilig, nie belanglos verleiht.
Oder wie das St. Galler Tagblatt im Mai 2010 treffend
schreibt: "Auf «Flowing Mood» erweist er sich als
gereifter Musiker, der in sich hineinhorcht und dabei
Melancholie sensibel mit Lebensfreude verbindet.

Eintritt: 35.- (Mitglieder Jazzlake 25.-)
erwerbslos, allein erziehend, Legi:
Weitere Informationen