NORBERT PIGNOL
"SOLO AKKORDEON"
PÂQU'SON MUSIKFESTIVAL
Vorstellung vom
Sonntag, 8. April 2012
Uhr
FICTIONS FÉLINES – TÖNENDE KUNSTSTÜCKE MIT HOLZ, LEDER UND LUFT!

PÂQU'SON 2012
OSTERMUSIKFESTIVAL IM THEATER TICINO

Norbert Pignol: Diatonisches Akkordeon

Einer der wendigsten französischen Akkordeonisten schliesst das Festival ab. Norbert Pignol ist ein Meister des "diato" – so heisst in Frankreich der Cousin des Schwizerörgeli – unterwegs zwischen Tradition und neuen Ufern. Letzes Jahr war er mit dem experimentellen MKF Trio auf der Pâqu’son-Bühne. Nun kommt er zurück mit seinem Solo-Programm.

Autodidakt Norbert Pignol ist ein Kind der französischen folkloristischen Musikszene, la musique trad’ wie es die Franzosen nennen. Als Teenager hat er das diatonische Akkordeon entdeckt und gehört heute zu dessen begnadetsten Vertretern. Er ist gefragter Komponist und Akkordeonist für Filmmusik, Tanzproduktionen in verschiedensten Formationen. Mal spielt er traditionell im Akkordeon-Duo mit Stéphane Milleret, mal experimentell mit dem MKF Trio... und eben auch solo: Holz, Leder, Luft und etwas Technik.

Sein musikalischer Weg ist geprägt von der Tradition, von der Suche nach Neuem und von der Improvisation auf diesem urchigen Instrument. Pignol ist massgeblich an der Evolution und der Weiterentwicklung des Instrumentes beteiligt. Er ist besonders fasziniert von den Bildern, die Musik hervorrufen kann. Seine Kompositionen sind geprägt von einer geradezu filmischen Stimmung. Zudem ist er ein begnadeter Performer, der das Publikum mit intensiven Konzertmomenten beglückt.

Sein Solo-Programm spielt er zum ersten Mal in der Schweiz. Man darf gespannt sein auf diesen talentierten und neugierigen Musiker, der lustvoll mal etwas weiter weg vom Ufer schwimmt, das sichere Land aber immer noch schön in Sicht behält.

RADIO PÂQU'SON
www.soundcloud.com/paqusonfestival

...und auf Facebook Pâqu’son Festival Wädenswil
Eintritt: 38.- (Festivalpass 130.-)
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 30.-
Weitere Informationen