UTA KÖBERNICK
SINGT RABENLIEDER
"AUCH NICHT SCHLIMMER"
Vorstellung vom
Freitag, 28. September 2012
20:30 Uhr
SUBTILBISSIGE IRONIE – EINE PERLE DER SCHLICHTEN RAFFINESSE

"Wegschauen hilft leider nicht – da sieht’s nämlich auch nicht besser aus."

Die Schauspielerin und Liedermacherin UTA KÖBERNICK greift ins Leben und in die Saiten wie in eine Tombolatrommel. Scheinbar. "Wenn du nur lange genug suchst, weisst du irgendwann – wonach." Gewinn und Verlust, Erkenntnis und Verzweiflung, Ernst und Humor verschmelzen. "Der Kartentrick ist erklärt – doch der Zauber bleibt..." Sie deckt auf. Aber was genau – und wie sie das tut – ist tatsächlich zauberhaft. Was am Rand steht wird unvermittelt ins Zentrum gerückt "... stellt euch vor, die Erde wäre rund." Und wirklich - grad vorher hatte man noch auf einer Drehscheibe gestanden und es gar nicht bemerkt.

Liederpreis 2011 (Förderpreis)
Deutscher Kleinkunstpreis 2009 (Förderpreis)
Silberner Stuttgarter Besen 2008
Bielefelder Kabarettpreis (2. Platz) 2008

"Ihre Anarchie erinnert da und dort an Helge Schneider, aber musikalisch ist sie mit Klavier, Gitarre oder Ukulele puristischer, und die Texte sind literarisch raffinierter. Es ist ein großer Abend, und ganz egal, was an diesem Wochenende sonst in unserem Städtchen läuft: Wer entdecken will, was man noch nie in München gesehen hat, muss die Show der Anti-Diseuse von Köpenick erleben."
Münchener Abendzeitung

"Obwohl sie Musik und Theater studiert hat, verzichtet sie wohltuend auf grosse Gesten. So kann man sich ganz auf die Inhalte konzentrieren. Das steht in der Liedermachertradition früherer Jahrzehnte, als Inhalte mehr galten als billiger Slapstick."
Rheinische Post
Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 30.-
Weitere Informationen