EVA MATTES
ERZÄHLT, LIEST, SINGT
Vorstellung vom
Sonntag, 10. März 2013
17:30 Uhr
AM FLÜGEL IRMGARD SCHLEIER

EVA MATTES spielte auf allen grossen Bühnen Deutschlands und drehte gleichzeitig bedeutende Filme. Seit sie 2002 die Rolle der Konstanzer Tatort-Kommissarin Klara Blum übernahm, ist sie auch einem breiten Fernsehpublikum bekannt. 2011 erschien ihre Autobiografie "Wir können nicht alle wie Berta sein".

In ihrem neuen Programm erzählt EVA MATTES feine Episoden aus ihrem Leben, von Begegnungen mit Rainer Werner Fassbinder, Werner Herzog, Peter Zadek, Ulrich Wildgruber und anderen Grössen aus Film und Theater. Dazwischen ein paar der schönsten Songs und Chansons von Marlene Dietrich, Hans Albers, Friedrich Hollaender, Kurt Weill, eingestreut Schubert und Brahms unterhaltsame und nachdenkliche Zwischentöne an diesem Abend, der auch von einem langjährigen kulturpolitischen Engagement berichtet, das Eva Mattes eng mit der Dirigentin und Regisseurin IRMGARD SCHLEIER verbindet, die sie auf dem Flügel begleitet.


Eintritt: 46.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 38.-
Weitere Informationen