BUDDY SACHER & PETER WILMANNS
"DAS WÜSTE GOBI"
Vorstellung vom
Samstag, 16. März 2013
20:30 Uhr
FREIE SICHT AUF DIE AMBIENTE

Xmal verblüffte und erfreute uns das Musiktheater-Trio ARS VITALIS im Theater Ticino. Anfangs 2011 starb Klaus Huber, der Schlagzeuger - schlicht nicht ersetzbar im Ars Vitalis-Gesamtkunstwerk. Doch dies bedeutete nicht das Aus für "die spezielle Ambiente" des unikaten Trios, das zum Duo wurde: Da gibt es doch das Büchlein "Freie Sicht auf die Ambiente", den kosmischen Vogelführer aus der Feder von Reinhard Josef (Buddy) Sacher, erschienen 2008 im Theater Ticino-Verlag. Was als Lesungsidee begann, hat sich zum vollwertigen Abendprogramm entwickelt.

SACHER & WILMANNS pfeifen ihre gestelzten Kantanten und üben sich in ungeflogenen Balladen. Sie behandeln vorlesend und vorspielend bislang nur recht nachlässig beachtete Vogelarten wie die Brasserie, den Amselfelder oder das Windschnittige Motorhäubchen.

Wenn SACHER & WILMANNS zuweilen verschiedene Flugrichtungen wählen, dann kommt es dem Zuschauer zugute. Es eröffnen sich immer wieder unerwartete Ausblicke in noch ungeübte Horizonte. Das wüste Gobi pellt sich aus dem Ei und wirft sich in Schale.

"Ein Dokument gegen das Aussterben nicht existenter Arten Ein Feuerwerk dadaistischen Einfallsreichtums." Kölner Stadt-Anzeiger

Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 30.-
Weitere Informationen