«KEIN LAND DES LÄCHELNS»
MUSIKALISCH-LITERARISCHE REVUE
Vorstellung vom
Freitag, 1. Oktober 2004
20.30 Uhr
Der Librettist, das unbekannte Wesen. Mal ehrlich, kennen Sie den Namen eines Operetten- oder Schlagertextdichters?

Gar den, der die Verse zu "Dein ist mein ganzes Herz" geschrieben hat? Librettisten werden totgeschwiegen. Manchmal noch mehr: Dr. Fritz Löhner-Beda, Autor von Franz Lehárs "Land des Lächelns", von Paul Abrahams "Blume von Hawaii" und von annähernd 2'000 Schlagertexten wie "Ausgerechnet Bananen" und "Oh Donna Clara", wurde 1942 in Auschwitz totgeschlagen. Eine ernsthafte Spurensuche mit unernsten Momenten und zu Evergreens gewordenen Liedern.

"Insgesamt überzeugt die minuziös recherchierte Produktion durch ihre Homogenität und Dichte. Und es macht Spass, sich all die Evergreens im Ohr zergehen zu lassen." NZZ

Mit:
GRAZIELLA ROSSI
RENÉ ANDER-HUBER
HELMUT VOGEL

Musikkonzept: Helmut Vogel

Produktion: sogar theater | Vaudeville Theater | ThiK. Theater im Kornhaus.
Eintritt: 35.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 30.-
Küche: