CHRISTIAN MÜNCHINGER QUARTETT
WADIN JAZZCLUB
Vorstellung vom
Donnerstag, 4. November 2004
20.30 Uhr
Christian Münchinger, 1969 in Zürich geboren, hat die Jazzgeschichte verinnerlicht vor allem die Tradition der Altmeister des Tenorsaxofons. Mit selbigem Instrument zieht er seinen Hut vor Sonny Rollins, Dexter Gordon, John Coltrane und wie sie alle heissen. Mit seinem versierten und über die Jahre eingespielten Quartett nimmt er das Publikum mit auf eine beeindruckende Reise. Seine Improvisationen stecken voller Anspielungen auf seine grossen Vorbilder.

Münchinger studierte an der Swiss Jazz School in Bern bei Andy Scherrer und vertiefte sein Können bei Joe Lovano, Jerry Bergonzi und Dave Liebmann.

Beim Wadin JazzClub gastiert Münchinger mit seiner mächtig swingenden Band mit STEFAN STAHEL am Klavier, FABIAN GISLER am Kontrabass sowie dem Schlagzeuger ELMAR FREY. Die Band versteht es glänzend, mit den Kraftquellen der Tenorgiganten umzugehen und lässt daraus mit grosser Spielfreude und Dynamik Frisches entstehen.

Groovende Hommage an die Tenorsax-Legenden mit einem der besten Schweizer Tenoristen.
Eintritt: 28.- (23.- Mitglieder Wadin JazzClub)
erwerbslos, allein erziehend, Legi: keine Vergünstigungen
Küche: