DODO HUG IM DUO MIT EFISIO CONTINI
Vorstellung vom
Sonntag, 28. November 2004
17.30 Uhr
"Kiné kina kinò? - die sardische Redewendung heisst auf Deutsch so viel wie "Wer sagt hier nein? Sie steht für die Versuchung spielerischer Narrenfreiheit, musikalisch, darstellerisch und inhaltlich.

Dodo Hug hat eine unverkennbare Art entwickelt, singend mit Worten zu jonglieren, sie auseinander zu nehmen und durch die Luft zu wirbeln, um sie wieder neu zusammenzusetzen. Sie lässt Worte zu Musik werden, verwebt sie zu Melodien, die mal schwebend und verträumt, dann wieder aufbrausend, widerspenstig und eigensinnig daherkommen.

Der sardische Saitenmagier Efisio Contini weiss dieses Spiel geistreich zu unterstützen. Wie bei den meisten "dodoesken" Produktionen, hat er auch "kiné kina kinò einfühlsam mitgestaltet. Als Sänger, Musiker und Komponist hetzt er Dodo schmunzelnd über knifflige Koloraturen und treibt sie mit tänzelnden Rhythmen voran.

Ein faszinierendes Bühnenprogramm, geprägt durch Humor, Mehrsprachigkeit und Musikalität.
Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 33.-
Küche:
Weitere Informationen