ANGELA BUDDECKE
«KURZAUFTRITT»
Vorstellung vom
Samstag, 5. März 2005
20.30 Uhr
Sie begeistert das Publikum mit einer schillernden Mischung aus Intelligenz und Gefühl, Witz und Virtuosität, Erotik und Musikalität. Kluge Texte, raffinierte Vertonungen, brillantes Klavierspiel und atemberaubendes Tempo das ist Angela Buddecke.

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Als er sah, dass alles gut war, erfand er den Kurzauftritt und gab somit allen Menschen die Gelegenheit, sich eine Zeitlang von der besten Seite zu zeigen...

KURZAUFTRITT das neue Programm von Angela Buddecke befasst sich mit dem Phänomen, dass bestimmte Zustände und Ereignisse im Leben rasend schnell vorbeigehen müssen, damit sie einen möglichst unauslöschlichen Eindruck hinterlassen können: Kindheit, Faltenfreiheit, Vorfreuden, Nachtische, Liebesspiele, Fernreisen, Nahtode, der Sturm auf den Gipfel, der Tritt auf die Bananenschale....

"Angela Buddecke ist unglaublich. Sie bestrickt und verwirrt den atemlosen Besucher von Anfang an mit Doppel- und Dreifachsinn. Ihr Programm. ist weit mehr als Kabarett, es ist listige, ziemlich freche Reflexion der Wahrnehmung politischer, kultureller, gesellschaftlicher Ereignisse." Basler Zeitung.

"...Angela Buddecke, Multitalent am Piano und Koloratursopranistin im Ultraschallbereich... kraftvoll und lustvoll, mit der Verführungskraft einer Sirene und wenn sie denn will der Sanftheit einer Lymphdrainage." NZZ

Regie: Stefan Saborowski
Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 33.-
Küche:
Weitere Informationen