HORST EVERS
«GEFÜHLTES WISSEN»
Vorstellung vom
Freitag, 20. Mai 2005
20.30 Uhr
Um etwas wirklich und gut zu verstehen ist es oft gar nicht gut, wenn man zu viel darüber weiss. Viele Dinge ergeben ab dem Moment, wo man sie verstanden hat, plötzlich keinen Sinn mehr. Ein Auto beispielsweise kann tadellos und verlässlich funktionieren, bis mal ein Fachmann drauf schaut, ob auch wirklich alles in Ordnung ist. Wie viel Wissen verträgt der Mensch, bevor er sich wirklich nicht mehr auskennt? Aus vielen kurzen, skurrilen und lustigen Geschichten erwächst bei Horst Evers ein buntes Kaleidoskop des Lebens im Hier und Jetzt. Eine eigentlich vertraute Welt, in der es doch von überraschenden Wendungen, unerhofften Abenteuern und erstaunlichen Einsichten nur so wimmelt.

«Seine Geschichten, Szenen, Lieder, sein fatalistisches Gerede sind unprätentiös, selbstironisch und in der Ich-Form geschrieben. Das macht sie vertraut persönlich, verzweifelt verwundbar und verflixt attraktiv.» NZZ, Daniele Muscionico

«Evers Geschichten sind federleicht, voll fatalistischen Humors. Einfach klasse. Eins mit Stern! Ein Glücksfall für das Kabarett.» Süddeutsche Zeitung
Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 33.-
Küche: Eva Friedli
Weitere Informationen