TINA TEUBNER
«NACHTWUT»
Vorstellung vom
Samstag, 4. Juni 2005
20.30 Uhr
Tina Teubner hat alle wichtigen deutschen Kleinkunst- und Kabarettpreise erhalten. Sie kann wahnsinnig komisch sein, ohne je banal zu werden. Sie singt von grossen Lebensthemen, ohne in den Kitsch zu entgleisen. Wer es liebt, wenn Lieder, Kabarett und Unfug sich zu einem unbeschreiblichen Gesamtkunstwerk runden berührend, witzig, aktuell ist bei Tina Teubner genau richtig. Und weil es sich um einen Extramenschen handelt, sind ihre Programme voll von Extramenschlichkeit. Chaotin im Leben, Poetin im Herzen. Sie liebt die Komödie und weiss doch das Erbauende des Tränentragischen zu schätzen. In ihrem Programm «Nachtwut» präsentiert Tina Teubner in erster Linie eigene Lieder. Mit der Grazie und Flinkheit eines Raubtieres, temperamentvoll bis in die Haarspitzen, blitzend vor Klugheit und Humor packt sie ihr Publikum. Mit einer Stimme, die sämtliche Töne von der stählernen Schärfe bis zur Lautlosigkeit umfasst. Und was ihre Stimme nicht sagt, erzählt sie mit ihrer Geige und ihrem Akkordeon. Begleitet vom ungestümen Tasten-Paganini Ben Süverkrüp.

«Tina Teubner erobert Herz und Hirn des Publikums. Wenn Nachtwut so viel übermütig-chaotische Energie, so viel Musikalität, wohltuende Aggression und herzerwärmende Präsenz freisetzt wie bei Tina Teubner, dann wünscht man sich, sie würde niemals schlafen...» Süddeutsche Zeitung
Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 33.-
Küche: