ANDREAS THIEL
"POLITSATIRE !
Vorstellung vom
Freitag, 19. Oktober 2007
20:30 Uhr
MIT LES PAPILLONS

Der Meister des verbalen Floretts sticht wieder zu. Andreas Thiel ist der meistzensierte Satiriker der Schweiz. Seine Klinge ist scharf, sein Humor schwarz und die Krawatte dreifach gebunden.

Andreas Thiel ist laut der Neuen Zürcher Zeitung "der Lustknabe der Dichtergötter". Dieselbe Zeitung hat ihn vor Jahren bereits zum "Revisionisten des Literarischen Kabaretts" erklärt und ihm aber auch schon Beifall gezollt für seinen "Mut und die Lust am Scheitern".
Andreas Thiel macht nichts zweimal aber bisher alles mit Auszeichnung und bewegt sich gemäss NZZ "in einem Genre, in dem Nachwuchs so verbreitet ist wie der Michelin-Stern über McDonalds".

Pressestimmen zu Andreas Thiel:

"Dieser Mann sieht nur aus wie ein Engel, seine Worte sind teuflisch provokativ"
Blick

"Einatmen ausatmen mehr!"
Liechtensteiner Vaterland

"Scharfzüngig, respektlos, gut recherchiert"
Blick

Andreas Thiel wird mit seinem Programm POLITSATIRE 2 zusammen mit der Pianistin Annalena Fröhlich Ende November 07 im Theater Ticino wiederum zu sehen sein.

Les Papillons:
Michael Giertz; Piano
Giovanni Reber, Violine

www.les-papillons.ch
Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 30.-
Weitere Informationen