ANNAMATEUR & AUSSENSAITER
"WALGESÄNGE"
Vorstellung vom
Donnerstag, 14. Februar 2008
20:30 Uhr
EINE SÄNGERIN, EINE WUCHT, EINE NEUENTDECKUNG…!

ANNAMATEUR erhält drei Tage vor ihrem ersten Auftritt im Theater Ticino den Deutschen Kleinkunstpreis 2008 !! Ihr Gastspiel im Theater Ticino ist also topaktuell und frischgekürt.

Anna Maria Scholz, alias Annamateur, ist das Beste, was einem Publikum passieren kann. Antidiva, Alphaweibchen, naturstoned - mit ihrem Mordsorgan, entwaffnender Persönlichkeit und enormer Wandlungsfähigkeit zieht sie ihre Zuhörer im Nu in ihren Bann. Ihre Abende sind theamusikalisch, ihre Lieder musitralisch. Sie zersingt Bandbreiten, passt in keine Schublade – optisch nicht, und schon gar nicht musikalisch. Sie improvisiert und interagiert mit dem Publikum. Immer spontan, immer anders. Man darf sich auf höchstem Niveau überraschen lassen, von bearbeiteten Coverversionen von Tom Waits, Charlie Parker, Charles Aznavour und Zarah Leander, bis hin zu bitterbösen Dalida-Schlagern und eigenen Titeln.

Frau Mateur wird gern begleitet. Und zwar von erstklassigen Musikern. David Sick ist der eine AUSSENSAITER - ein ausgesuchter Virtuose an der Akustikgitarre. Stephan Braun am Cello ist der zweite Begleiter. Normalerweise pendelt er zwischen Berlin, London, New York und Amsterdam.
Eintritt: 42.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 34.-
Weitere Informationen