FEIGENWINTER, OESTER, PFAMMATTER
JAZZLAKE IM THEATER TICINO
Vorstellung vom
Mittwoch, 27. Februar 2008
20:30 Uhr
CH-TRIOJAZZ VOM BESTEN

Improvisation wird zum Statement
Nährt das Bewusstsein für den Moment
Erfüllt den Raum mit Sinn

Die gehaltvollen Melodielinien des Basler Pianisten Hans Feigenwinter ziehen das Publikum mit natürlicher Autorität in den Bann seiner eigenen Tonsprache und er-öffnen eine unendlich reiche Klangwelt. Feigenwinters Fähigkeiten als Pianist und Komponist brauchen keine interna-tionalen Vergleiche zu scheuen. Er hat «ein Gespür für grosse Melodien und spannt seine Soli zwischen Bebop, Modal Jazz und Pop», schrieb die Basler Zeitung in einer Konzertkritik. Im Theater Ticino führt er mit seinen beiden kommunikativen Partnern Bänz Oester am Bass und dem Schlagzeuger Norbert Pfammatter die schöne Tradition des von Improvisation geprägten Pianotrios fort. CH-Triojazz vom Besten.

Hans Feigenwinter: Piano
Bänz Oester: Bass
Norbert Pfammatter :Schlagzeug
Eintritt:
erwerbslos, allein erziehend, Legi:
Weitere Informationen