TIM KROHN "VRENELIS GÄRTLI"
LESEGESELLSCHAFT WÄDENSWIL
Vorstellung vom
Freitag, 28. März 2008
20:30 Uhr
SZENISCHE LESUNG - BEGLEITET VON ANNA TRAUFFER, KONTRABASS & GESANG

Vreneli, ein Quatemberkind, liegt mit seiner Art quer im Glarnerland des 19. Jahrhunderts. Statt zur Schule zu gehen lernt es die Zauberei und das Bauern, steigt auf die stotzigen Berge wo es guten und bösen Geistern begegnet und füchseln und brünzlen kann so lange es Lust dazu hat. Dort begegnet die Vrinä dem Melk, auch er ein Quatemberkind, und sie weiss, dass nur er ihr Mann sein kann und sie nur mit ihm zusammen glücklich wird und Neues schaffen will.

Mit "Vrenelis Gärtli" hat Tim Krohn einen modernen, spannenden Heimatroman geschrieben. Er entführt uns in eine Welt mit fliessenden Übergängen zwischen Magie, Mythos und brutaler Realität. Seine Sprache ist sein Markenzeichen: ein Mix aus Hochdeutsch und Glarner Dialekt.

Tim Krohn, gebürtiger Norddeutscher, ist in Glarus aufgewachsen. Sein erster Roman "Die Quatemberkinder" erschien vor neun Jahren, es ist die Geschichte vom Melk.

ANNA TRAUFFER lebt in Zürich als freischaffende Kontrabassistin. Ihre experimentellen Sendungen auf Radio LoRa haben Kultstatus.

Hinweis: Am Donnerstag, 8. Mai 2008, liest Tim Krohn im Theater Ticino aus seinem Buch "Die Quatemberkinder".

Eintritt: 30.- (Mitglieder Lesegesellschaft Fr. 25.-)
erwerbslos, allein erziehend, Legi: ---
Weitere Informationen