LESBAR
LESEGESELLSCHAFT WÄDENSWIL
Vorstellung vom
Dienstag, 11. November 2008
20:00 Uhr
MIT KATHARINA VON BOCK

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Literatur stellen einige "lesbare" Neuerscheinungen des Jahres 2008 vor und Katharina von Bock liest ausgewählte Textausschnitte

In der ersten Veranstaltung der Saison 2008/09 stellen die Mitglieder der Arbeitsgruppe Literatur Bücher vor, die ihrer Ansicht nach lesenswert sind. Damit machen sie Lesbares hörbar, denn die bekannte Schauspielerin Katharina von Bock wird auch bei dieser LesBar ausgewählte Texte aus den vorgestellten Büchern vortragen und die Zuhörer eventuell zu anderen Ansichten verleiten oder auch neue Aussichten aufzeigen.

Aus der Flut der Neuerscheinungen haben die Mitglieder der Arbeitsgruppe Literatur Bücher nach ihren Vorlieben wie Poetisches, Geschichtliches, Kriminalistisches, Episches, Prosaisches, Spassiges oder auch Futuristisches ausgesucht. Beliebte Schriftsteller aus verschiedensten Ländern und exotische Sprachen sind dabei - die deutschen Übersetzungen sind jedoch nicht immer überzeugend - aber auch Zufälliges, wie ein ins Auge fallendes Cover, oder auch die Empfehlung eines Mitfahrers im Zug kann den Ausschlag gegeben haben, eben dieses Buch zu lesen und zu empfehlen.

Wir verraten einige Titel, die vorgestellt und vorgelesen werden: Schilf von Juli Zeh, Schweigeminute von Siegfried Lenz, Taxi von Karen Duve, Kleines Wörterbuch für Liebende von Xiaolu Guo, die Eleganz des Igels von Muriel Barbery und die Verdächtige von Judith Kuckart.

Georg Christoph Lichtenberg, Aufklärer und Satiriker, hat lesenswerte Aphorismen über Sprache und Literatur geschrieben, die auch nach fast 300 Jahren noch ihre Richtigkeit haben: "Heutzutage haben wir schon Bücher von Büchern und Beschreibungen von Beschreibungen" und das im Zeitalter der Aufklärung und nicht des Internets.

Wir freuen uns auf Katharina von Bock, die Lesbares hörbar macht ganz ohne Kopfhörer.
Eintritt:
erwerbslos, allein erziehend, Legi:
Weitere Informationen