CORNELIA MONTANI UND DER SCHNEIDER
"NEW YORK EINFACH"
Vorstellung vom
Freitag, 19. Dezember 2008
20:30 Uhr
EIN KOMÖDIANTISCHES ERZÄHLKONZERT

Marie melkt Ziegen in einem Walliser Bergtal und spielt nach Feierabend Akkordeon. Sie hat Liebeskummer und möchte deshalb weg von zu Hause. Dasselbe will auch Angelo. Der Süditaliener will sich nicht mehr anhören müssen, dass er seinem Vater von Tag zu Tag mehr ähnlich sieht. Er packt seine Gitarre und geht. Joshka lebt in einem Provinznest in Oklahoma und spielt Klarinette in einer Klezmerband. Am liebsten spielt er aber mit seiner Schwester. Klammheimlich, denn Musizieren ist Männersache.

Marie, Angelo und Joshka hauen ab: Es zieht sie dorthin, wo die Dollarnoten nur so herumfliegen und sich selbst die wildesten Träume wie von selbst erfüllen. "New York einfach" heisst ihre Losung, denn an ein Zurückkommen denken sie nicht einmal im Traum…

"New York einfach" ist eine poetisch-musikalische Geschichte. Eine Begegnung von Schweizer Volksliedern, traditioneller italienischer Musik, Klezmerklängen und Jazzweisen. "New York einfach" vereint kleine Geschichten, humorvolle Anekdoten, grosse Gefühle, Abenteuer und leidenschaftliche Musik.

Text und Spiel: Cornelia Montani
Musik: Cornelia Montani (Gesang, Akkordeon)
Daniel Schneider (Klarinette, Saxofon)
Regie: Joe Fenner
Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 30.-
Weitere Informationen