"OHNE DICH INS UNGEFÄHRE"
KLAUS UND ERIKA MANN
Vorstellung vom
Sonntag, 15. Februar 2009
17:30 Uhr
EINE MUSIKALISCH-LITERARISCHE LEBENSREISE
Mit
GRAZIELLA ROSSI, HELMUT VOGEL, DANIEL FUETER

Erika Mann, Tochter von Thomas Mann, beginnt ihre Karriere als Schauspielerin, später arbeitet die politisch engagierte Frau als Journalistin. Klaus beginnt als Essayist und Theaterkritiker und schreibt bald Romane und Dramen. 1933 gehen die Geschwister, die eine enge Beziehung verbindet, ins Exil. "Ohne dich ins Ungefähre" ist ein Portrait der Mann-Geschwister, die bis heute auch wegen ihrer besonderen Geschwisterbeziehung im Focus des Interesses stehen.

Die von Graziella Rossi und Helmut Vogel vorgetragenen Texte und Lieder (am Flügel Daniel Fueter) sind herzerfrischend, amüsant, oft ergreifend und meist insbesondere was die politischen Analysen und Beschreibungen anbelangt von erschreckender Aktualität.

Text und Gesang: Graziella Rossi und Helmut Vogel
Klavierbegleitung, musikalische Arrangements: Daniel Fueter

Eintritt: 38.-
erwerbslos, allein erziehend, Legi: 30.-